Ranglisten 5

Fabian Weiß, Jörg Markus und Reik Dietrichkeit
meisterten Aufstieg zur Rangliste 4

Zum offiziellen Wettkampfprogramm des Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalt gehören die Turniere der Ranglisten. Im Altmarkkreises West kommen drei Leistungskategorien zur Austragung. Erster Höhepunkt im neuen Jahr war die Rangliste 5 bei den Gastgebern Chemie Mieste, Post Klötze und Eintracht Salzwedel. Aus 12 Vereinen traten Aktive an die grünen Tische. Das Leistungsspektrum unter den 31 Spielern reichte von der Landesliga, über die Kreisoberliga bis hin zur untersten Ebene.

Organisatorisch wurden die Turniere in Vor- und Endrunden im Modus ,,Jeder gegen Jeden“ durchgeführt. Jeweils Platz eins qualifizierte zum möglichen Aufstieg Spielklasse 4, der höchsten Kategorie im Kreis. Erwartungsgemäß meistersten die im TTR-Wert leistungsstärksten Spieler die Aufgabe.

In Klötze leistete sich Fabian Weiß im gesamten Turnierverlauf nur einem Satzverlust. Er verwies damit seinen Bismarker Trainingspartner Ralf Motejat auf Rang zwei.

Das gleiche souveräne Abschneiden gelang bei Eintracht Salzwedel Reik Dietrichkeit. Ihm folgt Ortsrivale Christian Borchert, dessen Platz zwei nur der direkte Vergleich gegen Jonas Simoneit (3:1) sicherte.

In Mieste meldeten nur 7 Teilnehmer zum Turnier. Alle Spieler trafen in einer Gruppe aufeinander. Hier gab es zum Schluss ein hauchdünne EnTscheidung. Jörg Markus verwies im besseren Satzverhältnis Konkurrent Hanko Lenz auf die nachfolgende Platzierung.

Positive Achtungszeichen in Richtung Zukunft setzten Nachwuchstalente. Niklas Baumgarten, Jonas Simoneit und Niklas Genz verkauften ihr Können mit hervorragenden dritten Plätzen in den einzelnen Spielorten.

Ergebnisse

Klötze 04.01.2024

Salzwedel 05.01.2024

Mieste 05.01.2024