Informationen zum Saisonstart

Mit dem überarbeiteten COVID-19-Schutz- und Handlungskonzept des DTTB für den Tischtennissport sind nun auch Doppel vorgesehen, so dass wir davon ausgehen, dass der Punktspielbetrieb auf Kreisebene komplett mit Doppeln starten kann.

Das letzte Wort haben jedoch letztendlich die Betreiber der Sportstätten, möglicherweise müssen auch bereits bestehende Hygienekonzepte diesbezüglich angepasst werden. Wir bitten daher alle Vereine/Mannschaften um kurzfristige Prüfung, ob in den von ihnen genutzten Sportstätten die Austragung des Doppels zulässig ist (bzw. nach Anpassung des Hygienekonzeptes sein wird). Falls nicht, wird in allen Gruppen mit betroffenen Mannschaften komplett ohne Doppel gespielt. Eine diesbezügliche Anpassung in click-TT und myTischtennis.de soll rechtzeitig zum Saisonstart erfolgen. Im Pokal werden dagegen bei den betroffenen Spielen die Doppel einfach weggelassen.

Falls die Austragung des Doppels nicht möglich sein sollte, ist eine Information an die Spielleiter der betroffenen Gruppen bis zum 4. September erforderlich.
Erfolgt bis zu diesem Termin keine Rückmeldung, wird davon ausgegangen, dass die Austragung des Doppels möglich ist.

Spätestens am Wochenende 5./6. September werden ggfs. die Mannschaften der Gruppe informiert, falls kein Doppel gespielt wird, d.h. alle Mannschaftskontakte sollten vor dem 1. Punktspiel ihr E-Mail-Postfach prüfen, ob eine entsprechende Nachricht des Spielleiters vorliegt.

Gebt bitte auch soweit vorliegend weitere Einschränkungen eurer Spielstätte (z.B. bzgl. der Nutzung der Umkleideräume und Duschen) an die Mannschaftskontakte der Gastmannschaften weiter. Die Kontakt-Informationmen findet ihr in der jeweiligen Gruppe auf click-TT/mytischtennis.de bzw. in unserem Kreis-Handbuch, wovon 1 Exemplar pro Mannschaft derzeit zusammen mit der Rechnung für den Spielbetrieb an alle Vereine verteilt wird.

Das könnte Dich auch interessieren …